Kind- Eltern- Lehrer- Gespräche

Die Neue Niederösterreichische Mittelschule bindet auch die Eltern in den Lernprozess Ihrer Kinder mit ein.Regelmäßige Gespräche zwischen Erziehungsberechtigten, Kindern und Lehrpersonen über die Potenziale und Lernfortschritte des Kindes, stärken die gemeinsame Verantwortung für den Lernprozess der Schülerin/des Schülers.

Im Sinne einer differenzierten Leistungsbeschreibung werden im Rahmen der Mittelschule auf KEL "Kinder-Eltern-Lehrer" Gespräche durchgeführt.
Kinder/Eltern/LehrerInnen begegnen einander in wertschätzender Alt und Weise und besprechen die Lernfortschritte des Kindes. Den Hauptteil bildet die Präsentation des Schülers/der Schülerin mithilfe von vorbereiteten Unterlagen.
Es geht darum, Schülerlnnen zu befähigen, die eigenen Lern- und Arbeitsprozesse zu reflektieren und Verantwortung für das persönliche Tun zu übernehmen.

Um den Stressfaktor für das Kind möglichst gering zu halten, werden diese KEL Gespräch in der Schule gut vorbereitet, damit sich Eltern und Kinder auf diesen Tag freuen können und dieser Art der Leistungsrückmeldung positiv gegenüberstehen.