Lernlabor

In unserer Schule wird in der 1. und 2. Klasse wöchentlich im „Lernlabor“ gelernt.

Auf diese Art lernen unsere Schüler, eigenständig und eigenverantwortlich sich Wissen anzueignen. Einmal pro Woche beschäftigen sich alle Kinder dieser Klassen mit je einem der 25 unterschiedlichen Themen, das sie individuell bearbeiten. Das heißt, jedes Kind kann sein Tempo, seine Schwerpunkte und verschiedene Lern- und Arbeitstechniken wählen.

Am Ende der Lernlabor-Einheit wird das Ergebnis mit Hilfe der beigelegten Lösungen vom Kind selbst überprüft. Im Lernlabor soll der Grundstein für Selbstverantwortung und Selbstkritik gelegt werden.

Wir hoffen, unsere Schüler und Schülerinnen erwerben auf diese Art und Weise Fertigkeiten, Wissen weiterhin auf eigene Faust zu erwerben.