Abenteuerwoche der 3.Klassen

 Vom 30. Mai bis 2.Juni fuhren die dritten Klassen auf eine Sportwoche in die Steiermark.
Am ersten Tag unternahmen wir einen Ausflug auf die Schiflugschanze „Kulm“. Danach ging es zu einem leckeren Essen beim Staudenwirt. Später bezogen wir unsere Zimmer und hatten dann noch einen ruhigen Abend im Quartier in Altaussee.  Am 2. Tag besuchten wir die Salzbergwerke in

  Hallstadt. Dort sahen wir die älteste Holzstiege der Welt und noch viele andere spannende Sachen. Nachmittags ging es in das Fahrtechnikmuseum und anschließend in die Innenstadt von Bad Aussee.  Am Abend wurden Spiele ausgetragen.  Da es am 3. Tag in Strömen regnete,  spielten und turnten viele Schüler im trockenen Quartier. Nur wenige Schüler  unternahmen eine Wanderung. Am folgenden Tag stand die Eisriesenhöhle am Dachstein auf unserem Programm, auf die wir uns schon sehr freuten. Nachmittags fand eine sehr spannend aufregende 3-Seentour statt. Das Highlight des letzten Tages war der steirische Erzberg, wo wir ein Bergwerk besuchten.
Diese Woche hat uns allen sehr gut gefallen und war viel zu kurz.
 

Bilder