Projekttag: FAIR-PLAY-Mixed-Fußballturnier

Jede Klasse stellte ein Team, das sich sowohl aus Knaben als auch aus Mädchen zusammensetzte. Volle Erfolge konnte eine Klasse nur dann erzielen, wenn die Teamkolleginnen jeweils das erste, dritte, fünfte, ... Tor erzielen konnten. Diese Kombination von Mädchen und Knaben auf dem Spielfeld erzeugte sehr viele gruppendynamische Prozesse und steigerte den Team- bzw. Klassengeist.

Am besten verstanden dies die Teams der 4a, gefolgt von der 4b und der 3b.

Das untere "play-off" konnte die 1b für sich entscheiden.

Bilder