Englisch-Intensivsprachwoche Eastbourne, Großbritannien

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres durften die SchülerInnen der 4. Klassen eine Intensivsprachwoche in Eastbourne, Großbritannien verbringen.

Der Start der Reise, begleitet durch Herrn Winter Johannes, Dipl.Päd. und Frau Schwarzböck Yvonne, BEd., am Mittwoch, den 06.09.2017 verlief reibungslos und am Ende dieses ersten Tages wurden die Mädchen und Jungen der NNÖMS II Korneuburg freudig von ihren Gastfamilien übernommen.

Es folgten Vormittage des intensiven Lernens unterstützt durch die engagierten Lehrer vor Ort. Großes Augenmerk wurde dabei auf die Erweiterung des Sprachschatzes und des Ausdruckes gelegt. Besonders durch die Unterbringung bei Gastfamilien und des täglich selbstständig zu bewältigenden Schulweges waren die Kinder gefordert und gezwungen ihre bereits erworbenen Sprachkenntnisse unter Beweis zu stellen.

Abseits des täglich stattfindenden Unterrichts wurde die Kleinstadt Eastbourne erkundet. Sehenswerte Straßenzüge, Kirchen, der Pier, die Strandpromenade und vor allem die weißen Klippen von Beachy Head wurden kennen gelernt. In Brighton hatten wir von dem British Airways i360 Tower den „kompletten“ Überblick. Hastings zeigte uns seine Geschichte der Schmuggler in der interaktiven Ausstellung „Smugglers‘ Adventures“. Die Kleinstadt Lewes, etwa 20 Bahnminuten von Eastbourne entfernt, ließ uns, bildlich gesprochen, in das England des Mittelalters eintauchen. Backsteinhäuser wie aus dem Geschichtsbuch, das Annes of Cleve’s House und eine vollständig erhaltene Burg eröffneten uns Einblicke in frühere Zeiten.

Schließlich kehrten wir, mit etwas Flugverspätung, in der Nacht von 13. auf 14.09.2017 erschöpft, aber voll neuer Erkenntnisse und Erlebnissen nach Korneuburg zurück.

 

Bilder