Die Lochkamera

Im Zuge des Physikunterrichts der 4. Klassen wurde an der SMS Korneuburg natürlich auch das Themengebiet „Die Kamera“, einschließlich ihres historischen Ursprungs als „camera obscura“ besprochen. Um den Schülerinnen und Schülern das Prinzip der Bildentstehung durch sich schneidenden Lichtstrahlen etwas näher zu bringen, bietet sich hier der Bau einer Lochkamera sehr gut an. Den Kindern wurde mit einfachsten Mitteln gezeigt, wie man eine Lochkamera basteln kann. Die Ergebnisse waren für sie sehr interessant, als auch verwunderlich, da die Welt plötzlich am Kopf zu stehen schien.

 

reales Bild

erzeugtes Bild