Schulbesuch „Zusammen Österreich“


Am 30. April war es soweit und wir, die Sport- & Kreativ-Mittelschule Korneuburg, bekamen Besuch vom Team „ZUSAMMEN ÖSTERREICH“, dem Österreichischen Integrationsfonds.

Drei ehrenamtliche Integrationsbotschafter aus unterschiedlichen Herkunftsländer berichteten über ihre gelungene Integration in Österreich. Die Integrationsbotschafter sind österreichweit an Schulen unterwegs und schildern ihre Erfolge und Erfahrungen mit der Gesellschaft. Auch das Thema Vorurteile wurde mit den Kindern besprochen und es wurden Beispiele angeführt. Sie erzählten den Kindern ihre ganz persönliche Geschichte und machten das Thema Integration somit für die Kinder gegenwärtig.  Einsatz- und Leistungsbereitschaft wurden für eine gelingende Integration genannt und Beispiele aus ihrer Berufswelt angeführt.

Direktor Rössler meint: „Ich finde es sehr wichtig, dass sich unsere Jugend schon in jungen Jahren mit dem Thema Integration auseinandersetzt!“

Das Zusammenleben, die Eingliederung in die Gesellschaft und die Integrationschancen wurden offen mit den Kindern diskutiert und genau erläutert. Hervorgehoben wurde auch die Wichtigkeit der Sprachkenntnisse, um so gut mit seinen Mitmenschen kommunizieren zu können. Den Kindern wurde eine authentische Auseinandersetzung rund um das Thema „Zuwanderung und Integration“ geboten. Dadurch erhielten die Kinder die Chance, sich mit anderen Kulturkreisen und Lebensformen auseinanderzusetzen und ihre Denkweise anzuregen und zu hinterfragen, sodass ein besseres Integrationsklima entsteht.

 

Moderation: Eteri Kubrak

Nachstehend finden Sie die Liste von den Integrationsbotschafter/innen: Balazs Esztegar (mit Wurzeln in Ungarn), Gursharan Singh Mangat (mit Wurzeln in Indien) und Eva Björk Oskarsdottir (mit Wurzeln in Island).


 Weitere Bilder