Sprachreise England

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres durften die SchülerInnen der 4. Klassen eine Intensivsprachwoche in Eastbourne/Großbritannien verbringen.

Der Start der Reise, begleitet durch Frau Kubicka Jeannine, BEd und Herrn Winter Johannes, Dipl.Päd., am Mittwoch den 04.09.2019 verlief reibungslos und am Ende dieses ersten Tages wurden die Mädchen und Jungen unserer Schule freudig von ihren Gastfamilien übernommen.

Es folgten Vormittage des intensiven Lernens unterstützt durch die engagierten Lehrer vor Ort. Großes Augenmerk wurde dabei auf die Erweiterung des Sprachschatzes und des Ausdruckes gelegt. Besonders durch die Unterbringung bei Gastfamilien und des täglich selbstständig zu bewältigenden Schulweges waren die Kinder gefordert und gezwungen ihre bereits erworbenen Sprachkenntnisse unter Beweis zu stellen.

Abseits des täglich stattfindenden Unterrichts wurde die Kleinstadt Eastbourne erkundet. Sehenswerte Straßenzüge, Kirchen, der Pier, die Strandpromenade und vor allem die weißen Klippen von Beachy Head wurden kennen gelernt. In Brighton hatten wir von dem British Airways i360 Tower den „kompletten“ Überblick. Hastings zeigte uns seine Geschichte der Schmuggler in der interaktiven Ausstellung „Smugglers‘ Adventures“.

Die Großstadt London, begeisterte uns mit all ihren Facetten. Das London-Eye bescherte uns einen atemberaubenden Anblick der Stadt und die anschließende Fahrt mit dem Hop-on-hop-off-Bus ließ uns an nur einem Tag die zahlreichen und schönen Sehenswürdigkeiten Londons betrachten.

Schließlich kehrten wir am Mittwoch den 11.09.2019 erschöpft, aber voll neuer Erkenntnisse und Erlebnissen nach Korneuburg zurück.

 

Bilder