Projekttage der 1. Klassen in Lackenhof am Ötscher

Die momentane Infektionslage hat es uns zum Glück ermöglicht mit den Kindern der 1. Klassen auf Projekttage zu fahren. Wir verbrachten 3 spannende Tage in Lackenhof.

Am Anreisetag machten wir eine Führung durch das wunderschöne Mendlingtal, wo wir eine wasserbetriebene Säge, sowie ein Mühle begutachten konnten. Am Abend stand eine Sagenwanderung durch die Wälder Lackenhofs auf dem Programm.

Der zweite Tag begann für uns in der Kletterhalle. Die Kinder wuren von einem Guide in die Kunst des Boulderns eingewiesen und durften sich in der 5 Meter hohen Kletterhalle versuchen. Den Nachmittag verbrachten wir mit einer längeren Wanderung zu den Ötscher-Tropfsteinhöhlen, die anschließend, zum teil fast auf allen Vieren, besichtigt wurden. Am Abend standen Spiele, Tischtennis oder ein Film für die Kinder auf dem Programm.

Am letzten Tag besuchten wird das "Holzmuseum" in Lackenhof. Die Kinder hörten allerhand über die einheimischen Waldbewohner und die Holzarbeiten früherer Zeiten. Anschließend durften sie selbst Hand anlegen und Holznägel gravieren, Sägen, Holz abziehen und schleifen.

Der geringe Lärmpegel bei der Rückfahrt hat uns gezeigt, dass die Tage sehr schön, aber auch intensiv für die Kinder waren. Wir freuen uns jedenfalls schon auf die zweite Klasse, in der wir (hoffentlich) auf Skikurs fahren werden.

Fotos