Rotierende Lesestunde

Auch in diesem Schuljahr führen wir in allen Klassen einmal pro Woche die sogenannte „rotierende Lesestunde“ durch. In solchen Stunden wird gleichzeitig in allen Klassen gelesen, gleichgültig, welches Fach an diesem Tag und dieser Stunde ursprünglich vorgesehen wäre.

Die Schüler sollten während der „rotierenden Lesestunde“ Büchern ihrer Wahl zuwenden, Comics und Magazine sind jedoch nicht erwünscht. Eigene Bücher sollen mitgebracht und weitergelesen werden, aber auch in der Bibliothek darf Lesestoff ausgeborgt werden. Unser Ziel ist es, die Freude am Lesen zu wecken und zu entwickeln.

Da die Lesefertigkeit immer noch die Grundlage jedes Lernens und unserer Kultur ist – gleich über welches Medium gelesen wird – legen wir besonderes Augenmerk auf die „rotierenden Lesestunde“. Die Stunden werden absichtlich nicht mit Beurteilungen, Überprüfungen jeglicher Art oder anderen Nachweisen verknüpft, da ausschließlich der Spaß am Lesen im Mittelpunkt steht.

Wir hoffen, Ihr Kind beim Lesen und daher auch beim Lernen im weitesten Sinne bestmöglich zu unterstützen